Anwendungsbezogene Bioinformatik: Kundenprofile für Unternehmen

Chiffre-ID: 01

Ausbildung
Berufserfahrung / Praktische Erfahrung
 
Sprachkenntnisse  

Chiffre-ID: 02

Ausbildung

Dipl. Biochemikerin und Dr. rer. nat., Freie Universität Berlin

Max-Planck-Institut für Molekulare Genetik, Berlin, Abt. Wittmann,
Diplomarbeit und Promotion, Kopplung der rRNA-Synthese und des ribosomalen Aufbaus in vivo in E.coli, T7 RNA Polymerase in vitro Transkriptionssystem, in vitro Assembly von ribosomalen Untereinheiten

DITEC Bildungszentrum, Berlin
Praxisorientierte Systementwicklung in heterogenen Netzwerken unter Windows NT und UNIX, Zertifizierung zum MCSE

Berufserfahrung /
Praktische Erfahrung

Gipa mbH, Berlin
Softwareentwicklerin, Neuentwicklung eines Branchen-Softwarepaketes für die Abfallentsorgung in Java, Swing, OOP Analyse und Design, UML, Design Patterns, OR-Mapping mit Toplink, Oracle

Biobase GmbH, Biological Databases (16 Jahre), später Qiagen GmbH,
Senior Software Engineer, Datenbankentwicklerin

  • Entwicklung, Programmierung und Pflege von relationalen Datenbanken und Datapipeline Skripten auf den Gebieten Genregulation,
  • Signaltransduktion, Genomics, Proteomics, metabolische Daten, Genexpressionsdaten im vierteljährlichen Produkt Releaseprozess, Selenium Testautomatisierungs-Skripte
  • Mitarbeit EU und BMBF Grants
  • Kurationsprojekt Boehringer Biochemical Pathways Map
  • Linux, Java, Perl, SQL, MySQL, Selenium, TestNG, Maven, Hudson, Git, CVS, SVN, XPath, Apache http, Tomcat, Struts, Basiskenntnisse: HTML, CSS, JavaScript
 
Sprachkenntnisse  

 

Chiffre-ID: 03

Ausbildung

 

 

Berufserfahrung/
Praktische Erfahrung

 

Sprachkenntnisse  

Chiffre-ID: 04

Ausbildung

 

Berufserfahrung / Praktische Erfahrung

 
Sprachkenntnisse  

Chiffre-ID: 05

Ausbildung M.Sc. Biologie, Freie Universität Berlin
Schwerpunkt: Mikrobiologie

 

Berufserfahrung /
Praktische Erfahrung

Master-Thesis an der Freien Universität Berlin
Arbeitsgruppe: Mikrobiologie II, Prof. Dr. Mutzel    
Thema: „Nachweis und Optimierung des mikrobiellen Ligninabbaus zur Verwertung industrieller Schwarzlauge“

Schwerpunkte:

  • Zellkulturarbeiten,
  • serielle Kultur zur Toleranzerhöhung von Mikroorganismen,
  • Zellaufschlussverfahren.

Gastwissenschaftlerin an der Freien Universität Berlin

Arbeitsgruppe: Mikrobiologie II, Prof. Dr. Mutzel    

Projekt: Anpassung eines Bakteriums an hohe Lignin-Konzentrationen zum Abbau von Kraft-Lignin

Schwerpunkte:

  • Zellkulturarbeiten, Lihninabbauassay (u.a. Validierung)
Sprachkenntnisse  

 

Chiffre-ID: 06

Ausbildung Diplom-Studium Biologie an der Humboldt-Universität zu Berlin

Diplomarbeit  am Lehrstuhl für Molekulare Parasitologie der Humboldt-Universität zu Berlin.
Thema: „Isolierung und Analyse transkriptionsregulierender Sequenzen von Eimereia tenella Genen in einem
transienten Transfektionssystem“

Diplomprüfungen in den Fächern Molekularbiologie/ Genetik, Mikrobiologie und Parasitologie. Ausbildung zur Biologielaborantin

Berufserfahrung / Praktische Erfahrung

Labor der ÜBAG Baumgarten, Carganico und Kollegen GbR, Berlin

Schwerpunkte:

Medizinische Diagnostik-Hämatologie, PCR, Mikrobiologie
Mitarbeit am Qualitätssicherungssystem

SMB-Services in Molecular Biology, Berlin
Laborleiterin

Schwerpunkte:
Sanger-Sequenzierung und Datenanalyse, Kundenbetreuung von der Probenannahme bis zum Ergebnis

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie, Abteilung Molekulare Biologie, Berlin

Schwerpunkte:
Etablierung eines induzierbaren Systems zur Genexpressionen in Leishmanien

Werksstudentin
Bayer AG, Molekularbiologisches Forschungslabor der Tiergesundheit, Monheim

Schwerpunkte:
Mitarbeit an der Entwicklung neuartiger Impfstoffe und der Sequenzierung eines viralen Genoms

Biologielaborantin bei der Schering AG
Abteilungen Biochemische Pharmakologie und Biochemische Endokrinologie

 
Sprachkenntnisse Englisch: gute Kenntnisse in Wort und Schrift
Russisch: Grundkenntnisse

Chiffre-ID: 07

Ausbildung
M. Sc. in Molekularbiologie und Biochemie, Universität Potsdam
Schwerpunkte: Zellbiologie

 

Berufserfahrung /
Praktische Erfahrung
Master-Thesis an der Universität Potsdam, Potsdam-Golm
Abteilung: Zellbiologie
Schwerpunkte: Isolierung und Lokalisation von rekombinanten Lamin Mutanten in Dictyostelium discoideum und zellfreien System

wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Potsdam, Potsdam-Golm
Abteilung: Zellbiologie
Schwerpunkt: Praktikumsbetreuung

Bachelor-Thesis an  der Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei in Berlin (VLB) e.V., Berlin
Abteilung:  Department for Brewing and Beverage Science & Applications (BBSA)
Schwerpunkte: Untersuchung zum Einsatz ionisierter Luft in der Mälzerei
 
Bayer Schering Pharma AG, Berlin
Abteilung:  Global Pharmaceutical Development – Analytical Development – Project Laboratories I
Schwerpunkt:  chromatographische
Untersuchungen (HPLC) zur analytischen
Freigabeprüfung und Stabilität hormonhaitiger
Arzneimittel

 

Sprachkenntnisse Deutsch (Muttersprache)
Englisch (erweiterte Kenntnisse)

Diplombiologie, Eberhardt-Karls-Universität, Tübingen

Wir benutzen Cookies, um unseren Besuchern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.