arbeitssicherheit tuerkisBrandschutzmanagement - Berufsbegleitendes Seminarpdf

Als Brandschutzverantwortliche*r müssen Sie gemäß vfdb-Richtlinie 12-09/01 (03/2009) Ihr Fachwissen im vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz alle 3 Jahre auffrischen. Diese Auffrischung ist als berufsbegleitende Nachschulung für Brandschutzbeauftragte geeignet.

Unsere über 10-jährige Erfahrung bei der Qualifizierung von Brandschutzbeauftragen und die enge Zusammenarbeit mit Fachpersonal aus der Praxis ermöglichen für unsere Fortbildung stets einen hohen Praxisbezug und hohe Aktualität.

Jetzt anfragen

Im zweitägigen Auffrischungsseminar beschäftigen Sie sich mit

  • dem Umgang mit Brandschutzkonzepten und Brandschutzordnungen
  • der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Objektbegehungen
  • der Rolle und Stellung anderer Beteiligter im Brandschutz
  • ingenieurtechnischen Maßnahmen des Brandschutzes

Eine abgeschlossene Ausbildung als Brandschutzbeauftragter ermöglicht Ihnen die Teilnahme am zweitägigen Seminar.

Nach erfolgreicher Beendigung des zweitägigen Aufbauseminars erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung der CQ Beratung+Bildung GmbH und dürfen die Tätigkeit als Brandschutzbeauftragte*r weiterhin fortsetzen.

Mitglieder des VDSI können sich für die Teilnahme an der Ausbildung Punkte sichern:

2Punkte Arbeitsschutz 4c1  3Punkte Brandschutz 4c1

Eine Übersicht der diversen Möglichkeiten finden Sie in unserer Liste der Fördermittel

Das sagen unsere Kunden