Betriebliche Gesundheitsförderung - Berufsbegleitendes Seminar

arbeitssicherheit tuerkisSie sind Führungskraft, Personal-, oder Gesundheitsverantwortliche/r und möchten eine der wichtigsten Ressourcen und Potentiale erkennen und entwickeln: die Gesundheit im Unternehmen.

 

Voraussetzungen

Sie haben Interesse an gesunder Arbeit. Sie wollen Gesundheitspotentiale aufspüren und Wege kennenlernen, um diese Potentiale zu entwickeln.

Inhalte

  • Betriebliche Gesundheitsförderung als ein betriebswirtschaftliches Instrument verstehen und nutzen lernen.
  • Fürsorge der Unternehmensführung erzeugt Motivation und vertieft Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen mit Folge der positiven Außenwirkung.
  • Möglichkeiten zur Leistungsverbesserung der Mitarbeiter.
  • Bedarfsgerechte gesundheitsfördernde Maßnahmen für die Mitarbeiter im Unternehmen.

Perspektiven

Langfristiger Nutzen für Sie und Ihr Unternehmen bei Einführung der Betrieblichen Gesundheitsförderung:

  • Weniger Krankheitsfälle
  • Geringe Fluktuation
  • Zunahme von Motivation, Arbeitszufriedenheit und Lernbereitschaft
  • Stärkere Identifikation, Loyalität und Bindung an das Unternehmen
  • Steigerung von Leistungen und sinkende Kosten
  • Jeder Euro für Betriebliche Gesundheitsförderung bringt ein Vielfaches an Nutzen für das Unternehmen.

Ihr Vorteil

Sie lernen im Seminar, wie dieser Nutzen langfristig erreicht werden kann.

  • Nach erfolgreicher Beendigung der Weiterbildung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung der CQ Beratung+Bildung GmbH.

Termine und Kosten

10.11.2017 und 08.12.2017

Unterrichtszeiten:  9:30 bis 17:00 Uhr

Der Preis beträgt 581,91 EUR (inkl. MwSt.).

Fördermöglichkeiten

Bildungspraemie

Bildungsprämie
Beträgt Ihr jährlich zu versteuerndes Einkommen maximal 20.000 EUR können sie die "Bildungsprämie" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung nutzen. Die Bildungsprämie bietet Ihnen einen Zuschuss von 50% der Weiterbildungsgebühren! Die maximale Zuschusshöhe beträgt 500 EUR. Lassen Sie sich noch heute unter der kostenlosen Rufnummer 0800-2623000 beraten.

 

 

Wir benutzen Cookies, um unseren Besuchern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.